VIVA BLUE****

 

Lage:
Das VIVA BLUE befindet sich in unmittelbarer Nähe zum bekannten Naturpark S’Albufera und nur etwa 200 m vom herrlichen Sandstrand Playa de Muro entfernt. Geschäfte, Restaurants und Bars sind fußläufig gut zu erreichen. Zum Ortszentrum von Port d’ Alcúdia sind es etwa 5 km.

 

Ausstattung:
Das VIVA BLUE ist ein komfortables Aparthotel bestehend aus 4 Gebäuden mit insgesamt 256 Wohneinheiten. Zum Hotelkomplex gehören ein voll klimatisierbares Hauptgebäude mit Empfangshalle, Rezeption, Lift, Nichtraucherrestaurant, Á-la-carte-Restaurant, Internetecke (gegen Gebühr) und Bar. Sowohl auf den Zimmern als auch in der gesamten Hotelanlage ist gratis WLAN verfügbar. Ein kleiner Supermarkt, ein Hallenbad (geöffnet bis Mitte Mai) und ein Arztservice befinden sich ebenfalls in der Anlage. In die weitläufige Gartenanlage ist eine großzügige Poollandschaft mit Chill-Out-Pool (ab 18 Jahre) und möblierter Sonnenterrasse integriert. Liegen und Sonnenschirme sind am Pool inklusive. Poolhandtücher sind gegen Kaution erhältlich.

 

Unterbringung:
Die einfachste Zimmerkategorie sind Studios/ Doppelzimmer für maximal zwei Erwachsene mit Queen Size-Bett. Diese Zimmer sind außerdem mit Telefon, Sat.-TV, Musikkanal, kostenlosem WLAN-Zugang, Mietsafe, Klimaanlage (warm/kalt), Kaffeemaschine, Bad mit Dusche/ WC, Föhn und Pflegeprodukten sowie Balkon ausgestattet.

Die modern eingerichteten Apartments Premium befinden sich in 3-stöckigen Wohngebäuden und sind ca. 39 qm groß. Sie bestehen aus einem kombinierten Wohn-/Schlafraum mit zwei Sofabetten, einem separaten Schlafzimmer, einer Sitz-/Essecke sowie einer Kitchenette, ausgestattet mit Toaster, Kaffeemaschine und Mikrowelle. Klimaanlage (warm/kalt), Mietsafe, Kühlschrank, Sat.-TV, Musikkanal, Telefon, Bad, Dusche, WC, Föhn, Balkon oder Terrasse gehören ebenfalls zur Zimmerausstattung. Die Apartments können mit einer Maximalbelegung von 3 Erwachsenen und 1 Kind (bis 12 Jahre) bewohnt werden.

Die Apartments Privilege verfügen über die gleiche Ausstattung wie die Apartments Premium. Die Besonderheit hier ist eine Terrasse mit Zugang zum privaten Garten, welcher mit Liegen und Sonnenschirm hergerichtet ist.

 

Die Apartments Royal Terrace befinden sich in der obersten Etage der Wohngebäude, bieten über 100 qm Wohnfläche (mit Terrasse) und verfügen als Highlight über eine Dachterrasse mit Whirlpool, Außendusche, balinesischer Liege und kleiner Sitzecke. Ansonsten haben die Royal Terrace Apartments die gleiche Ausstattung wie die Apartments Premium.


Einzelzimmer
sind Apartments/Doppelzimmer zur Alleinnutzung (nicht Privilege oder Royal Terrace).

 

Verpflegung:
Halbpension. Die Verpflegung erfolgt in Buffetform. Ein reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet mit warmen und kalten Speisen wird angeboten. 2x wöchentlich gibt es ein themenorientiertes Buffet.

 

Sport & Unterhaltung:
Das Sportangebot des VIVA BLUE ist auf Triathlon und Radsport spezialisiert. Dennoch bietet das Hotel eine Vielzahl an alternativen Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten.


Von Radsportlern geschätzt, wird die gute radtouristische Infrastruktur des Hotels (Radwerkstatt, Radkeller, Radverleihstation) sowie der ideale Ausgangspunkt für Radtouren aller Art.


Seit 2013 gibt es in der Anlage einen beheizbaren 25 m Freiluft Trainingspool, der für Triathleten und Hobbyschwimmer bestens geeignet ist. Die Wassertemperatur wird konstant auf 26°C gehalten. Der abgetrennte Poolbereich ist komplett ausgestattet mit Stoppuhren, Schwimmleinen, Fähnchen als Entfernungsanzeige zum Wenden, Klimmzug- und Dehnstangen, Startblöcken, Schwimmbrettern und Pullboys.


Ferner gibt es im VIVA BLUE einen Mehrzweck-Sportplatz (für Tennis, Fußball, Basketball, Feldhockey) sowie Volleyball, Boccia, Bogenschießen, Wasserball und Gymnastik. Ein Hallenbad, Sauna und Whirlpool sind ebenfalls vorhanden und inklusive.
Gegen Gebühr sind Massagen, Billard, Tischtennis, Minigolf und die Nutzung des komplett ausgestatteten Fitnessraums, mit Kraft- und Cardio-Geräten, freien Gewichten und Core-Training, möglich.


Fahrradfahrer und Triathleten stellen ihre Räder in einem extra vom Hotel dafür vorgesehenen Radkeller ab (nummerierte Radhaken mit Schloss). Es ist nicht gestattet, die Räder mit auf die Zimmer zu nehmen.